In diesem Kurs werden wir auf kreative Weise unseren Glaubenssätzen und Vorstellungen zum Thema "heilig" und "profan" begegnen. Ich lade dich ein, die Teile in dir kennenzulernen, die dich daran hindern dich spontan, authentisch und präsent im rituellen Raum zu bewegen und diesen zu hüten. Ich lade dich besonders ein, die Stimmen in dir kennenzulernen, die du im rituellen Raum und besonders als Leiterin von Ritualen verstecken möchtest. Mit diesem Kurs lade ich dich ein, deinen inneren Raum und deine Präsenz im Kontext von rituell gestalteten Räumen zu weiten.

Neben ritueller Selbstbegegnung und Selbsterfahrung wirst du kreative Methoden kennenlernen, die dich unterstützen deinen eigenen authentischen Ausdruck im Hüten von Ritualen zu finden.

Womit wir arbeiten werden:

kreatives Spiel und Theater mit inneren Stimmen

kreativer künstlerischer Ausdruck

Tanz

Körperübungen

Schwellengänge in der Natur

Council

Der Kurs ist genau richtig für dich, wenn

...du deine eigene Art und Weise der Gestaltung von rituellen tiefer kennenlernen möchtest.

...du deine Präsenz und deinen eigenen authenthischen Ausdruck in der Gestaltung von Ritualen verkörpern möchtest.

...du rituelle Räume für Menschen gestaltest und dich fragst, wie du rituelle Räume spürbar und verkörpert ermöglichen kannst.

...du rituelle Räume mit Menschen gestalten möchtest, die für die teilhabenden Menschen mit Haut und Haaren, Geist und Seele spürbar werden

Für diesen Kurs ist es von Vorteil, wenn du schon Praxiserfahrungen im Erleben von rituellen Räumen mitbringst, eine Notwendigkeit ist es aber nicht.

Wo: Bodenseehinterland

Wertschätzung: 95€

Frühbucher bis 1.7 85€

Anmeldung bis 25.7 unter dariosch@posteo.de möglich.

Max. 10 Teilnehmende

Leitung: Dario Schüssler

Heilig & profan Flyer Final.jpg