Tageskurs "Über die Schwelle"  18.4.2022 - 10 bis 18 Uhr

Mit einer Haltung des "Nicht Wissens" sich der Weisheit der Natur öffnen.

Rituell gestaltete Spaziergänge in der Landschaft und zum inneren Ort der Klarheit.

Call of the unknown Bild Wald Weg.jpeg

Worum geht es in diesem Kurs?

Fühl dich an diesem Tag eingeladen, dich mit einer Haltung des "Nicht Wissens" der Weisheit der Natur zu öffnen. In rituell gestalteten Spaziergängen in der Landschaft begegnest du der Natur und seinen Wesen. Die Vorbereitung, der gehaltene Raum durch die Gemeinschaft, sowie das Bezeugen & Spiegeln deiner Geschichten ermöglichen dir die Spaziergänge gleichzeitig als einen Gang an den Ort deiner inneren Weisheit und Klarheit zu erfahren, von wo du verbunden mit deiner aktuellen Wahrheit deine nächsten Schritte gestaltest.

 

Der dialogische Erfahrungsraum, die Metaphern & Symbole im Spiegel der Natur ermöglichen dir eine ehrliche Begegnung mit deiner eigenen Seelenlandschaft auf eine Art und Weise, die weiter reicht als unsere gewohnte Vorstellungskraft und Fähigkeit der Reflektion und diese in der Tiefe erweitert. 

Ablauf

Du wirst den Tag über zu mindestens 2 Schwellengänge in der Natur aufbrechen. Im Council werden wir vor und nach den Schwellengängen zusammenkommen, das Erlebte von den Schwellengängen teilen und mithilfe des Werkzeugs des Spiegelns, die Geschichte würdigen und dich zum tieferen Anerkennen dieser einladen.

DSC_1625_edited.jpg

Termin: Montag 18.April 2022

Zeiten: 10 bis 18 Uhr

Ort: Markdorf

Leitung: Dario Schüssler 

Kosten: 85 Euro + 10 Euro für Platz & Holz

Preis für Studenten & Arbeitssuchende: 65 Euro + 10 Euro für Platz & Holz

Max. Teilnehmerzahl 10 Personen

Mind. Teilnehmerzahl 6

Anmeldung bis Freitag 15.April 2022 unter dariosch@posteo.de