Aktuelle Einträge

Worauf wartest du? Innere Werbeslogans für die Zukunft & die Kraft von Visionen unterscheiden und erkennen.

July 23, 2018

 

 

Es gibt Stimmen & Bilder in uns, die uns mit verführerischen Ideen & Zukunftswünschen in ihren Bann ziehen. Wer macht hier Werbung für die Zukunft?

 

Wer versucht uns hier Versprechungen zu machen ? Ich glaube, jeder von uns kennt sie nur zu gut. Sie zeigen sich in Formen wie z.B. 

 

".... ,dass wenn ich erst ......., dann........."

".... das jetzt überstanden ist, dann......"

".....,wenn erst der Richtige Zeitpunkt da ist, dann......"

"......,dass in Zukunft alles besser & schöner wird..."

 

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Kraft von Visionen und Ideen sehr stark & machtvoll sein kann.

 

Wenn sie aus dem Herzen kommen, haben sie sogar die Kraft uns durch das Leben zu tragen und lassen uns Impulse & Träume aus der geistigen Welt auf der Erde manifestieren.

 

Das sind Momente, in denen ich das Gefühl habe, jetzt bin ich gerade Werkzeug für das Leben selbst - ein starkes Flow-Gefühl, das Gefühl von absoluter und unzweifelbarer Stimmigkeit und Ganzheit, Dinge einfach geschehen und passieren, ohne großes Zu tun.

 

 

 

 ---

 

Es gibt aber auch andere Ideen, Gedanken & Bilder, die bei uns anklopfen und um unsere Aufmerksamkeit betteln. Diese "Werbetreibenden für die Zukunft" verstecken sich im Gewand von "Versprechungen und Plänen für die Zukunft", erlösenden Gedanken & Gefühlen in der Zukunft und Argumentations-Ketten (Wenn erst "XY" eintritt, dann tritt endlich "A & B " ein ). Die "Werbeslogans" und Stimmen sind die gewieftesten Überredungskünstler, die du dir vorstellen kannst.

 

Um jeden Preis versuchen sie uns wahr zu machen, dass Lebensfreude, Erfolg, Gesundheit, Fülle & Lebendigkeit für die Zukunft reserviert sind und geben uns dadurch ein Gefühl von Minderwertigkeit, Unbehagen, Unvollständigkeit, das Gefühl nicht genug zu sein, das Gefühl irgendwas machen zu müssen, um einfach sein zu dürfen.

 

Die Taktik, die sie anwenden ist gewieft, aber durchschaubar, wenn wir sie besser kennen und beginnen uns nicht mehr mit ihnen zu identifizieren. Ihre Grundtaktik besteht darin, uns vorzumachen das unsere Zufriedenheit & Lebensfreude an Bedingungen, Umstände & Situationen gebunden ist. Wenn wir ihnen glauben schenken, nehmen wir uns als Getriebene der äußeren Umstände wahr und lassen uns von dem ablenken, was der gegenwärtige Augenblick für uns bereit hält.

 

---

 

 

Eine kleine Übung

 

Wenn immer dir in nächster Zeit einer dieser inneren "Werbeslogans" bei dir anklopft und vll. schon dabei ist, dich in seinen Bann zu ziehen, halte kurz Inne...

 

Entspanne dich und drück den Sog bzw. das Gefühl nicht weg, sondern spüre nach, in welchem Körperteil du es am stärksten wahrnimmst.

Oder gibt es mehrere Stellen an denen du es spürst?

 

 

Versuche das Gefühl zu beobachten und innerlich für dich greifbar zu machen.

Vielleicht hat es eine gewisse Form, eine bestimmte Farbe, vll. sogar einen Geruch?  Versuche so viele Details wie möglich zu beobachten bzw. zu erspüren.

 

Oftmals klopfen diese "Werbetreibenden für die Zukunft" bei uns an, wenn sie den gegenwärtigen Moment einfach nicht mehr aushalten. Warum auch immer da so ist. Das kann mehrere Gründe haben, aber diese interessieren uns bei dieser Übung erst einmal nicht. Spüre in dich hinein und versuche herauszufinden, was in deinem Inneren, im Moment noch so los ist - Welche Gefühle sind da?

 

Gibt es in dir Gefühle, mit denen die "Werbetreibenden für die Zukunft" einfach immer mit dabei sind? Also Gefühle, die anscheinend so schwer auszuhalten sind in diesem Moment, dass die Werbeagentur für die Zukunft, all ihre Geschütze auffahren muss, um dir eine erfüllende Zukunft zu versprechen?

 

Was spürst du noch in dir?

 

Wenn du eines dieser Gefühle erkennst, versuche es wie oben so genau wie möglich für dich innerlich greifbar zu machen: Gibt es ein Körperteil, in dem du dieses Gefühl am meisten spürst? Welche Form könnte dieses Gefühl haben? Welchen Geruch? Welche Farbe? 

 

Wenn du das Gefühl innerlich fassen kannst, ohne dass du selbst zu diesem Gefühl wirst...halte kurz Inne und trag es mit dir spazieren. Putz mit ihm Zähne, geh mit ihm abwaschen, was auch immer du tust, trag es einfach eine Zeit mit dir mit.

 

Meiner Erfahrung nach, sind dies oft Gefühle, die wir aufgrund von irgendwelchen Erfahrungen in der Vergangenheit, gelernt haben zu vermeiden, sie nicht mehr zu fühlen. Das kann auch wieder mehrere Ursachen haben, aber ist für uns Jetzt nicht wichtig.

 

Bei mir sind es oft, Emotionen wie Wut, Scham, Angst oder Trauer ; Sobald ich ihnen begegne, schaltet sich die "Werbeagentur für die Zukunft" ein und präsentiert mir die tollsten Versprechungen, Bilder und verführerischen Argumente für "Entspannung, Zufriedenheit und Glück in der Zukunft".

Sie zu fühlen, kann unglaublich befreiend sein, wenn wir uns nicht mit dem Gefühl selbst, als "Ich bin das Gefühl" identifizieren.

Versuche das Gefühl so intensiv wie möglich zu fühlen, einfach nur zu fühlen ohne es für dich in Anspruch zu nehmen und ohne es zu bewerten.

 

Fühle es so intensiv wie möglich, aber bleibe dir bewusst, dass der Ort in dir von dem du die Gefühle wahrnimmst, ruhig, friedlich und leicht ist.

 

 

 

 

Menchen & Lehrer mit denen ich meine Beobachtungen & Erfahrungen geteilt habe, haben mir geraten,  Freundschaft mit den Gefühlen zu schließen, die sich im ersten Moment unaushaltbar & schwer anfühlen. Sie haben mir geraten, die Gefühle so lange mit mir herumzutragen, bis ich das Gefühl habe, dass ich sie wie ein Känguru in meinem Beutel trage -

"Ich trage sie mit mir herum, sie begleiten mich, ich stoße sie aber nicht von mir weg.

"Ich bin derjenige, der sie mit mir herum trägt - ich bin aber nicht das Gefühl selbst."

 

Probier es einfach mal aus. Anfangs kann es dir ungewohnt und anstrengend vorkommen deine Gefühle zu beobachten, das muss es aber nicht so sein, Mit der Zeit gewöhnst du dich daran und machst es bald wie von ganz automatisch. Bleib ganz entspannt. Mach dich nicht unnötig ehrgeizig auf die Suche wie ein Detektiv. Es kommt von ganz alleine...

 

 

 

Alles Liebe und Viel Freude dir

Dario 

 

 

Hier noch eine eine kleine und leichte Übung für den Alltag:

 

für zwischendurch, ...wartend an der Bushaltestelle, beim Zähneputzen und wann immer du zwischendurch Zeit hast.

 

Hat dir gefallen was du gelesen hast?

 

Melde dich für den Lebe deine Natur - Newsletter an und du bekommst Inspirationen & Neuigkeiten automatisch zugeschickt.

 

www.lebedeinenatur.jetzt

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

November 5, 2017

Please reload

28.11.2020 - 10 bis 17 Uhr

Tageskurs "Über die Schwelle"

Schwellengänge in der Natur - Verbunden mit der Natur & im Spiegel der Seele

Ein Erfahrungsworkshop zum Kennenlernen & Vertiefen, mehr erfahren...

29.11.2020 - 10 bis 17 Uhr

Start "Inneres Feuer 2020/2021"

2 Tageskurse, monatliche Treffen & Script & Aufgaben für Zuhause über 6 Monate + 24h Solozeit in der Natur,

mehr erfahren...

Neuigkeiten & Termine nicht verpassen