Sonne Wald Tal.jpeg

24h Solozeit in der Natur

 "Innehalten, um weiterzugehen" 

Ein Ritual, wie die 24h Solozeit in der Natur lädt uns Menschen ein, Abstand zu nehmen von den Verantwortlichkeiten und Gewohnheiten des Alltags und schenkt uns den Raum uns in unserer inneren Seelenlandschaft zu orientieren:

Wie geht es mir ,wo und wie stehe ich gerade in und zu mir? 

Welcher Teil in mir möchte gewürdigt und verabschiedet werden, damit das Neue, das ich gerade im werden bin, leben kann. Und was ist dieses Neue?

4 Tage Zeit für dich, verbunden mit der inneren & äußeren Natur

 

2 Tage Vorbereitung (Sonntag, Montag)

Während der Vorbereitungszeit wirst du mithilfe des Orientierungsmodells der 4 Schilde und Schwellenübungen in der Natur herausfinden, welcher Wandel, der sich bereits in dir vollzogen hat, bestätigt werden möchte. 

Du wirst in der Vorbereitungszeit den Teil in dir bestätigen, der sterben darf, um dem/der Leben zu schenken, der/die du gerade im Prozess bist zu werden.

 

24h Solozeit

Fastend und alleine verbringst du 24h an einem selbstgewählten Ort in der Natur. Diese besondere rituelle Zeit verbringst du nur mit dir und der natürlichen Welt, die dich umgibt, ohne zivilisatorische Ablenkungen wie Handy, Nahrung und Gesellschaft. Du öffnest dich in dieser Zeit für die Symbole und Impulse, die dir das Land und dein Inneres schenken, und dir helfen deinen Platz und deinen Gaben, als eingebundener Teil eines großen Ganzen zu erfahren. 

 

1 Tag Nachbereitung 

Nach deiner Solozeit wirst du von der Gemeinschaft im Kreis herzlich empfangen und willkommen geheißen.

Wir nehmen uns Zeit alle Geschichten zu hören, zu würdigen und mithilfe der Methode des Spiegelns der Geschichte, die Geschenke und Erkenntnisse spürbar zu machen, die du aus deiner Zeit mit dem Land mit in die Gemeinschaft und in dein Leben bringst. 

Wald Sonne Geborgen.jpeg

Wann: Sonntag 7.8.2022 13 Uhr bis Mittwoch 10.8.2022 18 Uhr

Wo: Naturcamp in der Nähe von Tettnang/ Bodenseehinterland

Ausgleich & Wertschätzung nach Selbsteinschätzung.

350 bis 600€

zzgl. 9€ Unterkunft pro Person pro Nacht (im eigenen Zelt) +

15€ Verpflegung pro Tag

Wer aus finanziellen Gründen nicht dabei sein kann, kann sich bei uns melden

Anmeldung unter: dariosch@posteo.de

Anmeldeschluss: 10.7.2022

Leitung: Dario Schüssler & Linde Baumgartinger

Dario Portrait 2021 6.JPG
Linde Portrait.jpeg

Dario (Jahrgang 1988) wohnt in Markdorf am Bodensee, ist Wildnispädagoge, Phoenixritualleiter und begleitet seit 2015 Menschen in Übergängen durch rituell gestaltete Auszeiten in der Natur.

"Ich bin tief dankbar, für die Menschen, die mich auf meinem Weg, mit seinen vielen Wandlungen und Windungen bezeugt haben und immernoch begleiten. Den Menschen, die mir mit offenem Herzen zugehört haben und meine Geschenke und Erfahrungen aus den Auszeiten mit dem Land bezeugt und bestätigt haben. Es waren Menschen, die mir ein präsentes, aufrichtiges und ehrliches Gegenüber waren, die mich den erkennen ließen, der ich heute bin. Und so gebe ich mein Bestes, dieses präsente und aufrichtige Gegenüber zu sein, das die Geschichten der Menschen, die sie aus den Auszeiten in der Natur mitbringen, würdigt und bezeugt."

Linde, Natur- und Wildnispädagogin, Ma. Pädagogin, Dipl. Umweltwissenschaftlerin, Heilpflanzenkunde-Ausbildung und naturverbundene Prozessbegleiterin.